zurück

21. Februar - 13. April 2009
Erffnung: Freitag, 20. Februar 2009, 19 Uhr

On The Spot #5

freier Fall - Magazin fr Befindlichkeit


Simone Gilges, Baye Fall, 2009
Gregor Hylla, o.T., 2009
Ausstellungsansicht Badischer Kunstverein, Karlsruhe 2009
Foto: Thorsten Hallscheidt

Dirk Bell, Simone Gilges, Zille Homma Hamid, Jrg Hiller, Honey-Suckle Company, Gregor Hylla, Nico Ihlein, Kinga Kielczynska, Petr Kisur, Heinz Peter Knes, Kitty Kraus, Friedrich M. Ploch, Sabine Reinfeld, Nina Rhode, Juliane Solmsdorf, Voin de Voin

"freier ist ein Adjektiv. Es stammt aus dem Lexikon. Es ist ganz einfach. Im Französischen bedeutet es "mit jemandem verkehren", im Deutschen: "steig mir bitte vom Rücken runter, vielleicht ja ein anderes Mal" oder auch "Keine Angst, wir haben euch schon längst am Schlips", im Rumänischen bedeutet es "Natürlich!" und so weiter..." (Auszug aus: Nina Rhode "Das freier Manifest", 2006)

Der Titel der Ausstellungs- und Veranstaltungsreihe „freier Fall“ bezieht sich auf das Magazin „freier – Magazin für Befindlichkeit“, das in den Jahren 2003 bis 2005 von der Künstlerin Simone Gilges und Freunden herausgegeben wurde. Für den Badischen Kunstverein hat Gilges eine Gruppe von Künstlerinnen und Künstlern eingeladen, die an diesen Magazinen beteiligt waren, um eine neue, fünfte Ausgabe von „freier“ zu produzieren, die zur Ausstellungseröffnung erscheinen wird. Darüber hinaus zeigen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in einer gemeinsamen Ausstellung im Lichthof des Kunstvereins sowohl Arbeiten der letzten Jahre als auch neue, für den Kunstverein produzierte Arbeiten und veranstalten ein begleitendes Programm aus Performances, Konzerten und Filmpräsentationen.

Die Ausstellung nimmt das Thema „freier Fall“, welches sich auf den Titel des Magazins bezieht, als ein „Fallen lassen“ in eine Situation zum Motiv. Dabei kann das mehrdeutige Wort „Fall“ in verschiedene Richtungen gedacht werden: Einfall, Unfall, Beifall. Der experimentelle Prozess besteht darin, kollektiv vor Ort eine Gruppenausstellung zu erarbeiten, die über die Grenzen einer herkömmlich kuratierten Ausstellung hinausgeht.

Konzert-, Performance- und Filmprogramm

20.02.2009, 20 Uhr
Performances zur Eröffnung:
Frau Berlin, „she-bay“
Michael Hiltbrunner, „Singing Over a Voice Study”, und „o.T. (Hungry Beat)”
im Anschluss
DJs Uffili8 (Yesyes & ONIT)

21.02.2009, 20 Uhr
Performance: Voin de Voin, "alfabeton"
Konzert: Jeans Team

22.02.2009, 12 Uhr
Brunch mit dem Film: „Heavy Metal auf dem Lande“ von Andreas Geiger (D 2006, 60 min)

27.03.2009, 20 Uhr
Filmabend mit Filmen von Adriana Lara, Voin de Voin und Honey-Suckle Company
 

zurück
IMG_0083_440.jpg

Dirk Bell in Kollaboration mit Kitty Kraus, Dont touch / this door / will surely kill you, 2006-09
Ausstellungsansicht Badischer Kunstverein, Karlsruhe 2009

IMG_0096_440.jpg

Nico Ihlein, The good-bye look, 2009
Ausstellungsansicht Badischer Kunstverein, Karlsruhe 2009
Foto: Thorsten Hallscheidt